KONZERT

HILLESHEIM. Das Sinfonische Blasorchester Eifel-Mosel-Hunsrück, hervorgegangen aus den Jugendblasorchestern des Kreismusikverbandes Bernkastel-Wittlich und der Musikschule Daun, lädt ein zu einem Open-Air-Konzert am Samstag, 1. Juli, an der Stadtmauer in Hillesheim.

Der Klangkörper wird von dem aus Hetzerath stammenden Jochen Hofer geleitet, einem aus der Kreismusikschule Bernkastel-Wittlich hervorgegangenen Berufsposaunisten, der seine Studien in Trier, Frankfurt und schließlich am Luxemburger "Conservatoire de Musique" abschloss und bis heute auch renommierten Berufsensembles angehört. Die jungen Künstler bringen ein unterhaltsames Programm mit, darunter Werke von Thomas Doss, Alfred Reed, Johann de Meij, Musik aus Film und Musical von John Williams, Chaplin/Delange/Willson/Parsons sowie von Schönberg/Boublil ("Miss Saigon"). So bald wird auf der Freilichtbühne ein Orchester dieser Stärke wohl kaum wieder Platz nehmen. Das Konzert findet statt am Samstag, 1. Juli, 20 Uhr, auf der Freilichtbühne Hillesheim. (red)/Leserfoto