Kran gegen Barbie

HILLESHEIM. (red) Große Freude diese Woche im Kindergarten Kunterbunt in Hillesheim: Jugendliche des Theatervereins Wiesbaum überreichten 500 Euro für Spielzeug.

"Die Jugendgruppen unseres Vereins spielen jedes Jahr für einen sozialen Zweck", sagte Regina Stuck, die Leiterin des Theatervereins. Nach langen Überlegungen entschieden sich die Jugendlichen, den Erlös des Eintrittsgeldes von 1000 Euro aufzuteilen. "Ein Teil geht an den Kindergarten Kunterbunt, der andere ist für die Delphintherapie von Hanna Reitz bestimmt." Sichtlich erfreut über die Spende zeigte sich Monika Jubelius, Leiterin des Kindergartens. "Da uns die Zuschüsse immer weiter gestrichen werden, sind wir froh um jede Spende." Das Geld wird auf die sieben Gruppen des Kindergartens aufgeteilt, damit die Kinder selber gemeinsam mit ihren Erzieherinnen entscheiden können, was sie sich für ihre Gruppe anschaffen wollen. Der fünfjährige Oliver und der sechsjährige Johannes wissen schon genau, was sie von dem Geld kaufen möchten: "Wir wollen einen Bagger mit Licht und Fernbedienung für die Bauecke und einen Kran." Die Mädchen dagegen haben ganz andere Vorstellungen, was sie von dem Geld kaufen möchten. Die fünfjährige Esther: "Ich wünsche mir eine Barbie mit einem Pferd."