Krankenhaus-Auszubildende protestieren gegen Pläne der Bundesregierung

Krankenhaus-Auszubildende protestieren gegen Pläne der Bundesregierung

Die von der Bundesregierung geplanten Krankenhaus-Reform stößt auf viel Kritik. Vor allem kleinere Kliniken fürchten, künftig weniger Geld zu bekommen, was ihrer Einschätzung nach auch die Versorgung der Patienten beeinträchtigen könnte.

An einer bundesweiten Protestaktion haben sich am Mittwoch die Auszubildenden des Maria-Hilf-Krankenhauses in Daun beteiligt. Symbolisch haben sie wegen der aus ihrer Sicht "Luftnummer-Reform" 100 Luftballons mit einer roten Karte mit der Aufschrift "Krankenhaus-Reform - So nicht" steigen lassen. Adressiert sind die Karten aus der Eifel an den Bundestag. (sts)/Foto: Krankenhaus Daun

Mehr von Volksfreund