Schulen: Kreis investiert massiv in seine Schulen

Schulen : Kreis investiert massiv in seine Schulen

Massive Investitionen in die Dauner Schulen, für die der Kreis zuständig ist, hat der Kreisausschuss in seiner letzten Sitzung dieser Wahlperiode beschlossen: Zum einen wird die Heizzentrale des Schulzentrums von Thomas-Morus-Gymnasium (TMG) und Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) erneuert.

Drei Maßnahmen werden dazu ergriffen: Am TMG werden neue Heizkessel eingebaut, die gemeinsame Holzhackschnitzelanlage erhält drei Pufferspeicher mit jeweils 6500 Litern Fassungsvermögen, und im GSG wird die Heizungssteuerung erneuert. Der Auftrag geht an Firma Scheibe aus Wittlich, deren Angebot über 555 000 Euro das günstigste war. Der zweitgünstigste Bieter hat mehr als 100 000 Euro mehr verlangt.

Zum anderen wird im GSG eine weitere Etage auf LED-Beleuchtung umgerüstet. Den Auftrag dafür erhält die Firma Abele aus Daun zum Angebotspreis von knapp 37 000 Euro. Darüber hinaus werden in Zuständigkeit der Kreisverwaltung einige Außenbereiche von TMG und GSG auf LED umgerüstet.