1. Region
  2. Vulkaneifel

Kreis Vulkaneifel startet Umfrage bei den Unternehmen

Infrastruktur : Kreis startet Umfrage bei den Unternehmen

(red) Der Landkreis Vulkaneifel hat mit Blick auf den weiteren Breitbandausbau eine Online-Umfrage gestartet. Sie richtet sich an Unternehmen und soll dazu beitragen, die derzeitige Situation vor Ort zu ermitteln.

Das Ergebnis soll nach Mitteilung der Kreisverwaltung als Grundlage für die Akquirierung von Fördermitteln dienen. Die Umfrage ist bis zum 8. Februar unter folgendem Link aufrufbar: www.vulkaneifel.de/kreis-aufschwung/breitbandversorgung/breitbandversorgung-von-gewerbe-und-industriebetrieben-im-landkreis-vulkaneifel.html. Die Umfrage ist freiwillig, besteht aus wenigen Fragen und dauert nur einige Minuten. Der im vergangenen Jahr gestartete Ausbau umfasst die Erschließung von insgesamt 65 ganz oder teilweise unterversorgten Gemeinden. 88 Gewerbestandorte bekommen einen Glasfaseranschluss mit einer Kapazität von bis zu 1 Gbit/s. Gleiches gilt auch für alle 26 Schulen im Kreis. Für die Gesamtmaßnahme werden 205 Kilometer Glasfaser und 184 Kilometer Leerrohre verlegt. 14 Millionen Euro werden insgesamt in den Ausbau mit finanzieller Unterstützung von Bund und Land investiert. Das Ziel: Möglichst bis Ende 2019 sollen alle „weißen Flecken“ verschwunden sein. Ansprechpartner bei der Kreisverwaltung: Breitband-Koordinator Guido Linnertz, Telefon 06592/933295, E-Mail: breitband@vulkaneifel.de