1. Region
  2. Vulkaneifel

Kreisbibliothek Daun geht in die Sommerpause

Bildung : Sommerpause in der Kreisbibliothek: Jetzt Bücher für die Ferien ausleihen

Am Freitag, 17. Juli, können zum letzten Mal vor der dreiwöchigen Schließung Bücher geliehen werden. Die Auswahl kann jeder vorher komfortabel im Internet treffen.

(red) Die Sommer-Ferien rücken in greifbare Nähe, für Leseratten heißt das: Eindecken mit Lektüre, denn auch in diesem Jahr schließt die Kreisbibliothek der Vulkaneifel. Für drei Wochen geht es von Montag, 20. Juli, bis Freitag, 7. August, in die Sommerpause. Alle Leser haben aber in den ersten Ferienwochen noch die Möglichkeit, sich bis einschließlich Freitag, 17. Juli, mit Lesestoff einzudecken.

Für den Zeitraum der Sommerpause bietet die Kreisbibliothek eine spezielle Ferienregelung an. Alle Bücher, die ab der 27. Kalenderwoche entliehen werden, haben einen regulären Rückgabetermin nach Beendigung der Sommerpause.

„Die Urlaubs- beziehungsweise Ferienzeit ist in der Regel der Zeitpunkt, in der am meisten Zeit für das Lesen bleibt“, erklärt Kreisbibliothekarin Stephanie Loenenbach. „Wir möchten mit der frühzeitigen Mitteilung über unsere Schließung sowie mit der Information, dass die entliehenen Medien automatisch bis zur Eröffnung verlängert werden, anregen, dass sich unsere Nutzerinnen und Nutzer mit ausreichendem Lesestoff vor der Sommerpause eindecken können und das breite Angebot unserer Bibliothek nutzen.“

Außerdem weist sie daraufhin, dass ein aktueller Nutzerausweis die Voraussetzung für die Nutzung der Medien in der Kreisbibliothek, als auch über das Portal der Onleihe Rheinland-Pfalz, ist. Die Nutzer sollten sich daher vor der Sommerpause unbedingt über den Ablauf der Gültigkeit ihres Nutzerausweises informieren.

Trotz Sommerpause ist die „Onleihe Rheinland-Pfalz“ natürlich auch während der Schließungszeit weiterhin nutzbar. Hier kann aus über 100 000 digitalen Medien, wie eBooks, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen, der passende Lese- oder Hörgenuss auf den eBook-Reader, das Tablet oder den Computer heruntergeladen werden. Voraussetzung ist auch hier ein gültiger Nutzerausweis.

Die Kreisbibliothek weist darauf hin, dass sie bis zur Sommerpause unter der Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften und mit Einschränkungen im Besuchsablauf zu den folgenden Öffnungszeiten geöffnet ist: montags von 9 bis 14 Uhr, dienstags von 10.30 bis 12.30 Uhr, donnerstags von 10.30 bis 14 Uhr sowie freitags von 10.30 bis 12.30 Uhr. Mittwochs ist die Kreisbibliothek geschlossen.

Darüber hinaus wurde mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ein Medienabhol- und Rückgabeservice eingerichtet. Dieser wird dienstags und freitags von 14 bis 18.30 Uhr angeboten.

Und so wird es gemacht: Medien können im Internet über den Findus-OPAC-Katalog unter www.daun.findus-internet-opac.de gesucht werden und per E-Mail an kreisbibliothek@vulkaneifel.de oder unter Telefon 06592/933423 unter Angabe der Lesernummer bestellt werden. Die Bibliothek bittet darum, nur verfügbare Medien anzugeben. Nach der Bestellung erfolgt eine Terminabsprache zum Abholen. Auch wer nur Medien abgeben möchte, kann ebenfalls telefonisch einen Termin ausmachen.

Weitere Informationen im Internet ­unter: www.vulkaneifel.de