Kreissparkasse Vulkaneifel neuer Partner der Regionalmarke Eifel

Kreissparkasse Vulkaneifel neuer Partner der Regionalmarke Eifel

Die Kreissparkasse Vulkaneifel macht mit bei der Initiative Regionalmarke Eifel. Sie will künftig noch stärker für das und mit dem Eifel-Image werden.

Daun/Gerolstein. Die Kreissparkasse (KSK) Vulkaneifel ist kein klassischer Partner der Regionalmarke Eifel. Überwiegend sind es Produzenten von Lebensmitteln und Gastgeber, die mit dem "e" werben dürfen. Aber auch Institutionen, Behörden, Verbände und Vereine gehören zum Verbund.
Nun gehört auch die KSK dazu. Im Beisein von Landrat Heinz-Peter Thiel wurde das Partnerschaftsabkommen vom Vorstand der Kreissparkasse Vulkaneifel - dem Vorstandsvorsitzenden Dietmar Pitzen und dem Vorstandsmitglied Helmut Sicken - sowie dem Geschäftsführer der Regionalmarke Eifel GmbH Markus Pfeifer offiziell unterzeichnet. "Wir wollen als Kreissparkasse Vulkaneifel mit der Partnerschaft einen Beitrag dazu leisten, dass unser Eifel-Image insgesamt sich positiv im Vergleich zu Produkten, Dienstleistungen oder Angeboten anderer Regionen deutlich abhebt", sagte Vorstandsvorsitzender Dietmar Pitzen.
Die Regionalmarke Eifel ist am bunten Logo mit einem geschwungenen gelben "e" in der Mitte zu erkennen. Mit diesem Logo werden ausgesuchte Produkte gekennzeichnet, die festgelegten Qualitätskriterien standhalten müssen.
Das können Produkte und Dienstleistungen aus der heimischen Landwirtschaft, aber auch Hotels, Restaurants, Ferienwohnungen und Holzprodukte sein. red

Mehr von Volksfreund