Krimi-Dinner mit Menü wie an Bord

Krimi-Dinner mit Menü wie an Bord

Einhundert Jahre ist es am 14. April her, dass der Luxusdampfer Titanic im Nordatlantik gesunken ist und rund 1500 Menschen in den kalten Fluten starben. Bei einem besonderen Krimi-Dinner in Ulmen wird allerdings die Zeitmaschine angeworfen: Der in Köln geborene Schriftsteller Ulrich Land liest aus seinem Buch "Und die Titanic fährt doch".

In diesem Buch entscheidet sich der erste Offizier der Titanic, William M. Murdoch, statt für das verhängnisvolle Ausweichmanöver zu einer Frontalkollision mit dem Eisberg. Die Passagiere überleben, aber nun hat Murdoch ein anderes Problem: Die Reederei ist mehr als sauer darüber, dass der elegante Bug des Luxusschiffs demoliert ist.
Passend zur Lesung, veranstaltet vom Antiquariat Leseecke und vom Restaurant Bürgerstube, wird ein Vier-Gänge-Dinner plus Küchengruß aus der Menükarte der Titanic am Tag ihres Untergangs serviert. Dazu spielt Michal Burger seine Akustikgitarre.
Das Krimi-Dinner findet am Freitag, 10. Februar, um 19.30 Uhr im Restaurant Bürgerstube, Alter Postplatz 3, statt und kostet 45 Euro.
Reservierungen unter Telefon 02676/952567 oder per E-Mail an info@buergerstube-ulmen.de