Küchenschürze statt Uniform

Küchenschürze statt Uniform

Die Gerolsteiner Reservisten Rainer Krämer und Karsten Eckardt haben bei der Kochkunstshow der Gastronomiemesse Intergastra in Stuttgart an ungewohnter Front gekämpft. Sie haben dabei für ihre kulinarischen Leistungen Bronzemedaillen gewonnen.

Gerolstein/Stuttgart. Reiner Krämer, Hauptfeldwebel der Reserve und ausgebildeter Feldkoch sowie Karsten Eckhardt, Stabsunteroffizier der Reserve, haben erfolgreich an der Messe für Hotellerie, Gastronomie, Catering, Konditorei und Café Intergastra 2012 in Stuttgart teilgenommen. Mit dabei waren auch drei Soldaten des Führungsunterstützungsbatallions 282 Gerolstein, Stabsunteroffizier Alexander Moser, Hauptgefreiter Markus Rölle und Obergefreiter Tom Erhardt-Otte, 282 Gerolstein. Auf Betreiben von Reiner Krämer und Reinhard Groppe, einem ehemaligen Fachlehrer, der Berufsschule in Gerolstein, konnten noch zwei in der Ausbildung befindliche Köche an dem Wettkampf teilnehmen. Ein Höhepunkt in ihrem bisher kurzen Berufsleben, denn die Intergastra ist eine internationale Kochkunstschau des Verbandes der Köche. Sie veranstaltet alle zwei Jahre einen Wettkampf in Einzel- und Mannschaftswettbewerb. Insgesamt waren 280 Aussteller aus Italien, der Schweiz, der Slowakei sowie Österreich, Luxemburg und Deutschland in Stuttgart mit am Start.
Je eine Bronzemedaille erkochte Reiner Krämer für seine Vorspeisen und Hauptgerichte sowie Karsten Eckhardt für seine Hauptgerichte und Desserts. Einen großen Erfolg hatte Henriette Schröder, die Auszubildende im Hotel Augustiner Kloster in Hillesheim ist. Sie errang ebenfalls eine Bronzemedaille für ihre vier verschiedenen Desserts (der TV berichtete). Der Auszubildende Kevin Thome vom Landhaus Müllenborn aus Gerolstein-Müllenborn erhielt für seine guten Leistungen eine Teilnehmerurkunde.
Die Gerichte, die in Stuttgart präsentiert wurden waren vielfältig: Zweierlei von der Forelle mit Wurzelgemüse, Seezungenroulade im Spinatmantel mit Rote Beete und wildem Reis oder auch Espressocreme im Baumkuchenmantel und süßem Pesto sind nur einige der prämierten Speisen. Eine weitere Bronzemedaille ging an die erste Kompanie des Führungsunterstützungsbataillons 281 in der Wertung Ausstellender Betrieb. red