KULTUR

DAUN. Es kommt nicht alle Tage vor, dass das Forum Daun mit 500 Besuchern voll besetzt ist. Bei der erneuten Inszenierung des Musicals "Das Gespenst von Canterville" verlebten die Gäste einen lustigen und schwungvollen Abend mit viel Musik und Tänzen. An der Aufführung beteiligt waren 100 Kinder der Musiktheater-Arbeitsgemeinschaft des Geschwister-Scholl -Gymnasiums sowie 20 Musiker unter der Leitung von Lisa Henn, die das Musical mit gruseligen und temperamentvollen Klängen begleiteten.HG/Foto: Helmut Gassen

Mehr von Volksfreund