1. Region
  2. Vulkaneifel

Kulturelle, natürliche und kulinarische Köstlichkeiten

Kulturelle, natürliche und kulinarische Köstlichkeiten

Ein ganz besonderes Wandergefühl vermittelt der Wanderweg "Genuss zu Fuß" im Hillesheimer Land. Vier touristische Anbieter haben sich unter der Moderation der Hillesheimer Tourist-Information zusammengetan, um diesen Wanderweg aus der Taufe zu heben.


Auf nur sieben Kilometern Länge reihen sich kulturelle, natürliche und kulinarische Köstlichkeiten aneinander. Höhepunkte der Wanderung sind Burgkapelle und Burg Kerpen, das Grabmal des Eifelmalers Fritz von Wille, Kloster und Klosterkirche Niederehe, die Wacholderheide mit ihrer Flora und Fauna, der Hönselberg und Loogh mit der Kapelle der 14 Nothelfer.
Am Sonntag, 9. August, startet das Team die Sommerwanderung auf dem neuen Weg. Die Gastronomie sowie der Hofladen sind durchgängig geöffnet. Den Abschluss der Aktion bildet die Verlosung von Sachpreisen. Letztmalig gibt es hierfür Wanderpässe an den Stationen.
Die Gästeführerin Birgit Becker bietet einen geführten Rundgang über den gesamten Weg ab/bis Niederehe an. Start ist an der Klosterkirche Niederehe um 13.30 Uhr, am Kleinen Landcafé in Kerpen geht es weiter gegen 14.30 Uhr. In Loogh am Gröner Hof, wo der Maler "Guss" bei Nachfrage Porträts von Gästen anfertigt, kann man um 15.30 Uhr starten. Ebenfalls finden Gästeführungen hier statt, der Schlachtbetrieb und der Hofladen sind auch geöffnet. red