1. Region
  2. Vulkaneifel

Kunst des Brotbackens wird erhalten

Kunst des Brotbackens wird erhalten

Strohn. (red) Die Gemeinde Strohn feiert am 5. und 6. September ihr bekanntes Dorf- und Backfest. Die Erhaltung der Kunst des Brotbackens, die Pflege des alten Brauchtums sowie die Auffrischung des Gemeinschaftssinns haben Gemeindemitglieder vor 26 Jahren dazu bewogen, dieses Fest zu feiern.

Seither ist das Dorf- und Backfest alle zwei Jahre fester Bestandteil im dörflichen Festkalender. Tage vor dem Fest wird nach Omas Rezept Sauerteig angemacht, Brote werden geformt und im Steinofen gebacken.