1. Region
  2. Vulkaneifel

Kunsthandwerk und Mäusebutter

Kunsthandwerk und Mäusebutter

Im historischen Ortskern von Kerpen findet am Sonntag, 10. Juni, der Bauern- und Handwerkermarkt statt. Ab 10 Uhr bieten Handwerker, Selbstvermarkter und Kunsthandwerker ihre Waren an. Auch die Spielleute zu Hillesheim treten auf.

Kerpen. Beim Bauern- und Handwerkermarkt in Kerpen am Sonntag, 10. Juni, zeigen die Spielleute zu Hillesheim, wie einst unsere Vorfahren bei mancherlei Ungemach sich Rat holten. So auch bei einer Heilerin, im Volksmund heimlich Giftmischerin genannt. Sie wartet mit Mäusebutter gegen abscheuliche Gefährten, Liebeswein bei Ehemüdigkeit und mit Blüten magischer Pflanzen gegen Verdruss auf.
Dabei beruft sie sich auf die heilige Hildegard von Bingen und weist den Menschen orakelhaft die Zukunft - wie der jungen Burgfrau Leonora bei der Suche nach einem neuen Mann.
Die engagierten Laienschauspieler der Spielleute zu Hillesheim sind seit mehr als zehn Jahren dafür bekannt, mit ihrem Können sowie viel Spontaneität und Teamgeist unterhaltsame Stücke von Felicitas Schulz aufzuführen.
Mit einem passenden Tanz der Kinder von der Halunkengruppe Basberg (Leitung Jutta Kanther) werden die Zuschauer um 14.30 Uhr auf das Geschehen des Einakters eingestimmt. red