Kunstrasenplatz Hillesheim eröffnet

Hillesheim. Nach fünf Monaten Umbauzeit ist am Mittwochabend die modernisierte zentrale Sportanlage der Stadt Hillesheim eröffnet worden. Kernanlage ist der neue Kunstrasenplatz, auf dem ein Spiel einer Ü 40-Auswahl des VfL Hillesheim gegen die Lotto-Elf (Foto) unter der Leitung von Weltmeister Horst Eckel stattfand.

Unter den rund 1000 Gästen der Einweihungsfeier war auch Innenminister Karl-Peter Bruch. Insgesamt betrugen die Baukosten 772 000 Euro. Das Land gab einen Zuschuss von 300 000 Euro, die Verbandsgemeinde und die Stadt steuerten je 200 000 Euro bei. Der VfL Hillesheim investierte rund 50 000 Euro. Zudem erbrachte der Verein mit seinen Helfern Eigenleistungen im Wert von mehr als 20 000 Euro. (HG)/TV-Foto: Helmut Gassen