L-29-Teilstück zwischen Büscheich und Salm wird gesperrt

Bauprojekt : L-29-Teilstück wird für mehrere Tage gesperrt

(red) Wegen Straßensanierungsarbeiten wird die L 29 zwischen der Einmündung L 29/K 29 bei Büscheich (Abzweigung nach Michelbach) und der Einmündung L 29/K 77 in Salm (Abzweigung nach Rom) voraussichtlich vom 15. bis 23. Juli an etwa vier Abreitstagen für den Verkehr voll gesperrt.

Die teilt der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein mit.

Eine Umleitung für den Verkehr wird ab Salm über Rom, Birresborn und Michelbach (und umgekehrt) ausgeschildert. Der Landesbetrieb Mobilität weist darauf hin, dass die Sanierungsarbeiten nur bei guter Witterung stattfinden können.

Mehr von Volksfreund