1. Region
  2. Vulkaneifel

Landesregierung war zu knausrig für Lüftungsfilter in Eifeler Schulen

Kommentar zu Lüftungsfiltern : Chance für neues System vertan

Stickige Klassenzimmer gibt es nicht erst seit der Pandemie. Auch ohne das gefährliche Virus wären vernünftige Lüftungsanlagen in Schulen daher kein Luxus. Die Krise hätte den Anlass liefern können, entsprechende Geräte anzuschaffen.

Dies wurde aber versäumt. Die oftmals verschuldeten Kommunen sind mit Anschaffungskosten von 3000 Euro pro Gerät freilich überfordert. Wer welche haben will, muss Spenden sammeln. Hier hätte das Land mit einem ordentlichen Zuschuss aushelfen müssen. Doch leider war man in Mainz zu knausrig. Und so wurde eine weitere Chance, wie schon so viele in dieser Pandemie, vertan.

c.altmayer@volksfreund.de