1. Region
  2. Vulkaneifel

Landfrauen feiern Advent

Landfrauen feiern Advent

Dreis-Brück. (red) Die Vorsitzende der Landfrauen im Vulkaneifelkreis, Doris Clemens, begrüßte 240 Gäste im voll besetzten Saal des Hauses Vulkania in Dreis-Brück zur Adventsfeier. Ein abwechslungsreiches Programm mit unterhaltsamen Vorträgen und Weihnachtsliedern erzeugte eine heitere Stimmung im weihnachtlich geschmückten Saal.

So trug Annette Thewes aus Birresborn aus dem Buch "Weihnacht in den Bergen" die Geschichte der stillsten Zeit im Jahr vor. Sie erzählte von den Kindheitserinnerungen eines Mannes an die Adventszeit, wo gesungen wurde und es Ehrensache war, Geschenke für die Familie nur selbst zu basteln. Der Erzählung vom nostalgischen Weihnachtsbaum, die Marianne Ackermann aus Hinterweiler ausgewählt hatte, lauschten die Besucher gespannt und so manche Zuhörerin schmunzelte bei der Vorstellung wie der rotierende Baum die Weihnachtsfeier der Familie zu einer besonderen Bescherung werden ließ.

Nach der Pause zog der Dauner Chores SaM mit seiner Chorleiterin Cheryl Onnertz singend ein. Die Lieder gingen bei vielen Anwesenden unter die Haut. Dann folgte ein Einakter der Theatergruppe des Heimatvereins Dreis-Brück, die bereits in den vergangenen Jahren sehr zum Erfolg des Nachmittags beitrugen. Die Szenen aus dem Wohnzimmer einer dörflichen Familie in der Adventszeit strapazierten die Lachmuskeln der Zuschauer und wurden mit viel Applaus belohnt. Mit Dankesworten an alle Aktiven und besonders an die Dreiser Frauen, die beim Vorbereiten des Nachmittages geholfen haben, verabschiedete die Vorsitzende Doris Clemens die Besucher.