Landfrauenverband präsentiert Landwirtschaft, Natur und Kultur

Landfrauenverband präsentiert Landwirtschaft, Natur und Kultur

Im März 1953 gründeten ein Landwirtschaftsschul-Direktor und einige couragierte Frauen den Landfrauenverein Hillesheim. Es sollte die Geburtsstunde des Landfrauenverbands Vulkaneifel werden, der heute mit über 1260 Mitgliedern die größte Frauenorganisation im Landkreis ist.

Nun steht am 15. Juni - nach dem Jubiläums-Landfrauentag im März - ein Wander- und Kulturtag in Strohn auf dem Programm.
Zu den Höhepunkten im Jahresverlauf zählt der Landfrauentag mit prominenten Rednern. So hielt beim Jubiläums-Landfrauentag im März der Fernsehmoderator und Bestseller-Autor Peter Hahne (Berlin) einen viel beachteten und hoch gelobten Vortrag über Vertrauen, Verantwortung und Vorbilder. Nun steht der zweite von insgesamt drei Landfrauentagen des Jahres 2013 bevor. Das Motto m Samstag, 15. Juni, lautet "Neue Wege in Landwirtschaft, Natur und Kultur - Vulkanismus pur".
Auf dem Programm in Strohn stehen ab 13 Uhr verschiedene etwa zweistündige Wanderrouten, Besichtigungen und Führungen: Ziegenhof Thommes-Burbach in Gillenfeld, Bauernhof Otten in Strohn, geologische Führung, Wildkräuterwanderung, Führung im Vulkanmuseum. Kinderbetreuung wird angeboten. bb
Anmeldung bis zum 7. Juni bei Doris Clemens, Telefon 06591/7238.

Mehr von Volksfreund