1. Region
  2. Vulkaneifel

Landschaftsgeschichte der Eifel

Landschaftsgeschichte der Eifel

Ein Vortrag für alle soll es werden: wissenschaftlich fundiert, aber dennoch allgemeinverständlich. Geologe Werner Löhnertz spricht im Rahmen der Vulkaneifel-Akademie über die Datierung von Vulkanen anhand ihrer Lage.

Dohm-Lammersdorf. Seit Beginn der geologischen Erforschung der Eifel wurde oft der Versuch unternommen, die jüngeren Vulkane der Eifel nach ihrer Lage in den Tälern zu "datieren". Dass die scheinbar einfache Folgerung "je tiefer im Tal, desto jünger" nicht immer zutrifft, belegen neueste Datierungen von Lavaströmen an der Kyll, zum Beispiel in Dohm-Lammersdorf.
Aus den Datierungen ergeben sich neue Erkenntnisse zur Landschaftsgeschichte der Eifel, zur jüngeren Heraushebung und zum vermuteten Zusammenhang zwischen Hebung und Vulkanismus. Werner Löhnertz referiert am Mittwoch, 2. Dezember, 19 Uhr, in einem wissenschaftlich, aber allgemeinverständlichen Vortrag in Dohm-Lammersdorf (Gaststätte Müllisch's Hof). Der Eintritt ist frei. red
Ein Flyer mit mehr Informationen zu den Veranstaltungen steht als Download auf der Homepage des Natur- und Geoparks Vulkaneifel unter <%LINK auto="true" href="http://www.geopark-vulkaneifel.de" text="www.geopark-vulkaneifel.de" class="more"%> bereit oder kann telefonisch oder per E-Mail angefordert werden: Telefon 06592/933-206, E-Mail:
geopark@vulkaneifel.de