Lange Hillesheimer Einkaufsnacht

Lange Hillesheimer Einkaufsnacht

Zu einem besonderen Einkaufserlebnis lädt die Werbegemeinschaft Marktort Hillesheim am Freitag, 4. Dezember, ein. Auch nach 18 Uhr bleiben die Läden im Hillesheimer Ortskern bis in die späten Abendstunden geöffnet.

Hillesheim. (red) Damit der Bummel durch die Geschäfte und über die Straßen unbeschwert ablaufen kann, wird von Kölner Straße bis Prümer Straße am frühen Abend eine Fußgängerzone eingerichtet, die die Burgstraße und den Graf-Mirbach-Platz umfasst.

Von 18 bis 23 Uhr begleitet ein Rahmenprogramm die Einkaufsnacht. Die Hillesheimer Spielleut' geben um 18 Uhr eine Sondervorstellung mit dem Titel "Auf zum Hillesheimer Weihnachtsmarkt". Ab 19 Uhr spielen der Musikverein Hillesheim an verschiedenen Stellen im Ort und die Big Band Niederehe in der Graf-Mirbach-Straße, wo es ein gastronomisches Angebot gibt. Ab 21 Uhr spielt die Band des Hillesheimer Rathauscafés. Der Nikolaus wird die Kinder erfreuen. Die weihnachtliche Eifelkutsche ist unterwegs. An vielen Orten gibt es Aktionen speziell für Kinder. An Außenständen werden Frischeprodukte direkt vom Erzeuger angeboten - neben weihnachtlichen Dekorationen, Krippen, Schmuck, Spielzeug oder Hochprozentigem.

Auch die Mitgliedsfirmen haben sich für diese Veranstaltung einiges einfallen lassen: Es gibt "lebende" Schaufenster, eine Gruselgeschichten-Lesung (Premiere von Ralf Kramp) um 15 und 16 Uhr am Kriminalhaus, und anschließend gegen 17 Uhr singt dort der Chor der Grundschule Hillesheim. Kinderschminken wird angeboten, verschiedene Preisaktionen wird es geben, und in der Augustiner Straße lockt ein kleiner Streichelzoo.

Die Geschäfte bieten Ausstellungen, Produktpräsentationen, Musik, Unterhaltung, Gewinnspiele, Schokoladenbrunnen, Getränke und Gebäck. Fast zehn Meter lang ist der Bratapfelkuchen, den der Sportverein an seinem Stand in der Augustiner Straße anbietet.

Die Pfadfinder bieten Stockbrot zum Selberbacken. Um 20 Uhr ist eine Tombola, die mit zahlreichen Sachpreisen der Mitgliedsfirmen der Werbegemeinschaft winkt.

Mehr von Volksfreund