Larscheid und Müller verabschiedet

Larscheid und Müller verabschiedet

BEINHAUSEN. (red) Verpflichtungen, Ernennungen und Verabschiedungen standen im Mittelpunkt der Frühjahrstagung der Wehrführer und Stellvertreter der VG Kelberg im Gemeindehaus in Beinhausen.

Zahlreiche Personalien prägten die Frühjahrstagung der Wehrführer und Stellvertreter der VG Kelberg. Nach der Begrüßung durch Wehrleiter Albert Berens und Bürgermeister Karl Häfner standen viele Verpflichtungen, Ernennungen und Verabschiedungen an. Neu in den Feuerwehrdienst aufgenommen, wurden David Frenzel von der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Sassen, Dietmar Haas (FFW Uersfeld), Daniel Lindemeier (FFW Berenbach), Mario Monschauer (FFW Retterath), Julia Müller (FFW Sassen), Anita Nohner (FFW Sassen), Hans-Peter Schäfer (FFW Retterath), Thomas Theis (FFW Retterath), Michael Wissen (FFW Retterath), und Andreas Würtz (FFW Berenbach). Wegen Erreichen der Altersgrenze von 60 Jahren wurden nachfolgende Wehrleute aus dem aktiven Dienst in die Altersabteilung der Feuerwehr verabschiedet. Wehrleiter Albert Berens und Bürgermeister Karl Häfner dankten den Feuerwehrmännern für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit. Verabschiedet wurden Karl-Josef Larscheid (FFW Höchstberg) und Erich Müller (FFW Welcherath). Zum Gruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Sassen wurde Richard Schmidt und zum Gruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Berenbach wurde Kurt Laux ernannt. Beide Feuerwehrmänner haben die dafür notwendige Ausbildung an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz absolviert. Zum Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Mosbruch-Uess wurde Wolfgang Schuwerak und zum Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Neichen wurde Wolfgang Düx ernannt.