Laufen und Radeln

GEROLSTEIN. (red) Tosender Beifall und Anfeuerungsrufe wie "Komm, nur noch eine Runde!" und "Du schaffst es!" tönten durch den Gerolsteiner Wald. Da fragten sich doch einige Spaziergänger erstaunt, was dort los war. Die Antwort der Schüler: "Laufen und Rad fahren im Team, das ist doch klar!"

In der ehemaligen Triathlon-Hochburg Gerolstein ging es heiß her. 37 Staffeln aus neun Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache und ganzheitliche Entwicklung im Bereich der ADD Trier trafen sich im Gerolsteiner Wald zu einem Wettkampf ganz besonderer Art: Das sportliche Motto "Fair play", Gemeinschaftserleben und Erfahrung der Leistungsfähigkeit standen für den Veranstalter "Hubertus-Rader-Förderzentrum Gerolstein" im Vordergrund. Trotz extremer Hitzeeinwirkung stellten sich die einzelnen Teams der Herausforderung "Staffel-Duathlon". Auf den zwei unterschiedlichen Distanzen "ein Kilometer Laufen, vier Kilometer Rad, ein Kilometer Laufen" für die Jahrgänge 1993 bis 1996 und "zwei Kilometer Laufen, acht Kilometer Rad, zwei Kilometer Laufen" für die Jahrgänge 1989 bis 1992 lieferten sich begeisterte und hochmotivierte Schülerinnen und Schüler in Dreier-Teams einen tollen, fairen Ausdauerwettkampf. Dies zeigte besonders das Engagement einzelner Schülerinnen und Schüler, die ganz spontan bereit waren, für andere Teams, die ein Teammitglied zu wenig hatten, einzuspringen. Erstmalig handelte es sich um einen Bezirksentscheid der ADD Trier. Von dieser neuen Wettkampfform waren die Gastschulen sehr begeistert und freuen sich bereits auf eine Wiederholung im Jahre 2007. Aber nicht nur die acht Gastschulen liefen und radelten, sondern das ganze Förderzentrum Gerolstein war ebenfalls auf den Beinen und trug zeitgleich die Schulmeisterschaften im Staffel-Duathlon aus. Die Ergebnislisten und Fotos des Tages sind auf der Homepage des Förderzentrums Gerolstein einzusehen: www.foerderzentrum-gerolstein.de