1. Region
  2. Vulkaneifel

Lernspiele aus dem Bibernetz

Lernspiele aus dem Bibernetz

In einem Qualifizierungskurs der Volkshochschule (VHS) Daun ist erstmals Erzieherinnen aus dem Landkreis Vulkaneifel und der Verbandsgemeinde (VG) Manderscheid Medienkompetenz vermittelt worden. Die elf Frauen bearbeiteten unter Leitung der Bildungs- und Erziehungswissenschaftlerin Bettina Sieding konkrete Beispiele aus dem Alltag von Kindertagesstätten (Kita).

Daun/Manderscheid. Die schriftlichen Nachrichten an die Eltern der Kita St. Elisabeth Üdersdorf werden in Zukunft optisch anders gestaltet. Und an einem der nächsten Elternabende wird die Einrichtung per Powerpoint präsentiert. "Das sind nur zwei Vorhaben, auf die sich meine Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Kurs unmittelbar auswirken sollen", erklärt Gaby Hohns im Gespräch mit dem Trierischen Volksfreund. Seit zwölf Jahren leitet sie die Kita, und der Einsatz des Computers gehört dabei durchaus zum Alltag. Doch sei das Kursangebot der VHS ihrem Wunsch entgegengekommen, Kenntnisse und Einsatzmöglichkeiten zu erweitern.

interessante Lernspiele und viele Tipps



"Es war eine sehr intensive und sehr lehrreiche Zeit", sagt sie nun mit Blick auf die 40 Unterrichtsstunden in den zurückliegenden vier Wochen.

Auch Brunhilde Steffes hat den Kurs absolviert. "Für mich war es eine persönliche und berufliche Herausforderung", erzählt sie. Sie habe bis dahin nur wenige Computerkenntnisse gehabt. Jetzt sei sie hoch motiviert und wolle auf alle Fälle einen Aufbaukurs (siehe Extra) belegen. Sie sei überrascht, dass es so viele Möglichkeiten des kindgerechten Einsatzes des Computers gebe, sagt die seit 20 Jahren in der Kita Dockweiler tätige Erzieherin und berichtet von sehr interessanten Lernspielen und den vielen Tipps im Erzieher-Forum www.bibernetz.de.

Worin sich Gaby Hohns und Brunhilde Steffes mit den anderen Kursteilnehmerinnen auch einig sind, wurde bei der Ausgabe der Zertifikate durch den VHS-Leiter Heinz Mengelkoch und die Geschäftsführerin Christa Franzen deutlich. "Wir hatten mit Bettina Sieding eine sehr geduldige Kursleiterin, die hervorragende Fachkenntnisse und großes pädagogisches Geschick hat", betonten die Frauen. Und: "Es hat richtig viel Spaß gemacht, in der Gruppe herrschte eine sehr gute Atmosphäre."

Die elf in Medienkompetenz qualifizierten Erzieherinnen sind in sieben Einrichtungen tätig: Gaby Hölzel und Maria Rauen (Mehren), Gaby Hohns und Jutta Schneider (Üdersdorf), Petra Fiedlers (Daun St. Nikolaus), Ruth Billaudelle und Marita Fürstenberg (Daun Integrative), Jutta Karls (Kelberg), Brunhilde Steffes (Dockweiler) sowie Birgit Bros und Marita Stolz (Wallscheid). EXTRA Der Kurs "Medienqualifizierung für Erzieherinnen" führt im Rahmen der bundesweiten Kampagne "Schulen ans Netz" pädagogisches Fachpersonal im frühkindlichen Bereich an die digitalen Medien und den Lernort Internet praxisnah heran und vermittelt, wie der Computer für medienpädagogische Projekte und zur Medienkompetenzförderung eingesetzt werden kann. Weitere Kursinhalte sind Bildbearbeitung und Präsentation sowie Möglichkeiten und Gefahren von Medien in Kinderhänden. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Europäischen Sozialfonds und der EU. Für das Jahr 2011 plant die VHS Daun einen weiteren Basis- sowie einen Aufbaukurs. Den Teilnehmern entstehen keine Kosten. Information und Anmeldung: VHS-Geschäftsstelle Daun, Telefon 06592/939215, E-Mail: volkshochschule@stadt-daun.de (bb)