Letzte Hürde übersprungen

Letzte Hürde übersprungen

Im Sommer kann es losgehen: Die Zahl von 61 Schülern, die zur Einführung des achtjährigen Gymnasiums in Kombination mit der Ganztagsschule am Thomas-Morus-Gymnasium Daun erforderlich ist, ist erreicht worden.

Daun. Bereits nach der Hälfte der 14-tägigen Anmeldefrist ist die Hürde übersprungen: Die Zahl von 61 Schülern, die erforderlich ist, damit das Thomas-Morus-Gymnasium (TMG) Daun ab dem Schuljahr 2009/2010 mit der Einführung des achtjährigen Gymnasiums in Kombination mit der Ganztagsschule (G8GTS) starten kann, ist vergangenen Freitag erreicht worden. Schulleiter Günter Bürkle: "Wir waren ja durchaus zuversichtlich, die Zahl zu erreichen, aber dass es schon nach einer Woche geschafft wurde, hat mich doch überrascht."

Im Oktober hatte das TMG vom Land als eine von vier Schulen landesweit den Zuschlag für die Option zur Einrichtung einer sogenannten G8GTS-Schule bekommen, die von der Schule und ihrem Träger, dem Kreis, beantragt worden war. Die Freude, nach einer langen und aufwendigen Vorbereitungszeit die G8GTS-Option des Landes nun auch umsetzen zu können, ist beim Schulleiter groß: "Dahinter steckt viel Arbeit, deshalb sind wir froh, dass die nicht umsonst war. Dieses positive Zwischenergebnis gibt uns Auftrieb für das, was uns noch bevorsteht."

Nachdem die erforderliche Schülerzahl erreicht ist, kann im Sommer mit der Neustrukturierung der Schule begonnen werden. Der Umstieg des TMG auf eine richtige Ganztagsschule erfolgt ab 2011, denn für die fünfte und die sechste Klasse wird die Ganztagsschule erst ab dem siebten Schuljahr verpflichtend sein. Bis 2017 werden das angestammte und das G8GTS-Modell am Gymnasium nebeneinander herlaufen, dann wird am TMG in zwei Altersstufen gleichzeitig Abitur gemacht.

Der Anmeldezeitraum für die Schüler, die das achtjährige Gymnasium (G8GTS) am TMG im nächsten Schuljahr besuchen wollen, ist gegenüber den Anmeldungen an den anderen weiterführenden Schulen um zwei Wochen vorgezogen worden.

Laut Schulleiter Bürkle endet diese Anmelde-Möglichkeit aber nicht in dieser Woche, sondern läuft auch darüber hinaus parallel zu der Anmeldefrist für die anderen Schulen weiter.

Mehr von Volksfreund