1. Region
  2. Vulkaneifel

Lotse geht früher von Bord als geplant

Lotse geht früher von Bord als geplant

Überraschend etwas früher zurückgetreten als angekündigt ist Hans-Dieter Wilhelm nach zwölf Jahren als Vorsitzender des Gewerbe- und Verkehrsvereins (GVV) Daun. Eigentlich hatte er diesen Schritt erst für die anstehende Herbstversammlung des GVV angekündigt. Ein Nachfolger ist bisher nicht in Sicht.

Daun. "Seinen" letzten verkaufsoffenen Sonntag, natürlich bei schönstem Wetter, hat Hans- Dieter Wilhelm als Vorsitzender des Gewerbe- und Verkehrsverein (GVV) Daun noch genossen. Am Abend verkündete er dann seinen Rücktritt. "Ich habe mir meine Entscheidung nicht leicht gemacht, da hängt ja auch viel Herzblut dran", sagt er dem TV. Bereits vor Monaten hatte er seinen Rücktritt für die anstehende Herbstversammlung des GVV angekündigt. Bei der jüngsten Vorstandsitzung des GVV aber wendete sich das Blatt. Nachdem die Suche nach einem Nachfolger im vergangenen halben Jahr ohne Erfolg verlief (Wilhelm: "Wir hatten einige mögliche Kandidaten angesprochen, aber keiner steht für das Amt zur Verfügung."), sei zunächst auch über einen externen Kandidaten gesprochen, dies aber rasch wieder verworfen worden. Wilhelm habe den Kollegen dann geraten, die Arbeit im Team zu machen, aber das sei nicht auf Zustimmung gestoßen. "Vielmehr kam aus den Reihen des Vorstands der Vorschlag, weiterhin nach einem Kandidaten zu suchen, wobei ich bis zum Tag X im Amt bleiben sollte. Dann wäre es aber vielleicht erst im März 2017 gewesen. Das wollte ich nicht, da ich nach meiner Rücktrittsankündigung für diesen Herbst dann ja unglaubwürdig geworden wäre", berichtet der 68-Jährige.
Auf Abschied eingestellt


Zudem habe er sich bereits innerlich auf den Termin im November eingestellt. Wilhelm betont: "Zwölf erfolgreiche Jahre beim GVV sind genug, ich will ein wenig kürzer treten." Dem GVV bleibe er verbunden, seine zukünftige Funktion beim nächsten verkaufsoffenen Sonntag sieht er als "Gast, Kunde und freudigen Besucher". Rückblickend sagt er: "Eine erfolgreiche Zeit. Ich denke, ich hinterlasse ein gut bestelltes Feld und habe nicht den schlechtesten Job gemacht. Der Verein ist gut aufgestellt. Wolfgang von Wendt und ich waren ein gutes Team, wir haben hervorragend zusammen geschafft."
Der angesprochene GVV-Geschäftsführer sagt zur Vakanz: "Dass Dieter Wilhelm aufhört, hat uns jetzt nicht groß überrascht." Jetzt werde mit Ruhe ein Nachfolger gesucht. "Aber wir werden auch nicht jeden fragen, bloß um einen neuen Vorsitzenden zu haben", sagt von Wendt und fügt hinzu: "Es wird für den zukünftigen Vorsitzenden nicht einfach, da die Fußstapfen von Dieter Wilhelm sehr groß sind."Meinung

Einfallsreich und engagiert
Auch wenn keiner was sagt: Hinter Dieter Wilhelms vorzeitigem Abgang steckt sicher mehr. Aber was soll`s. Es spielt letztlich keine Rolle, ob er einen Monat früher geht als geplant. Festzuhalten ist: Lurchi hat einen prima Job für die Stadt und ihr Gewerbe gemacht. Nicht zuletzt seinem Einfallsreichtum und Engagement ist zu verdanken, dass die Kreisstadt als sehr lebendig wahrgenommen wird. Fakt ist auch: Die Suche nach einem Nachfolger bleibt schwierig. m.huebner@volksfreund.deExtra

 Hans Dampf in allen Gassen: Nach zwölf Jahren als Vorsitzender des Gewerbe- und Verkehrsvereins Daun ist Hans-Dieter Wilhelm zurückgetreten. Mit seinen Auftritten (wie auf dem Roller bei der Weihnachtsverlosung) und seinen Ideen (beim Ausrollen des roten Teppichs für die Kunden – gemeinsam mit Wolfgang von Wendt und Stefan Minninger vom GVV) hat er oft für Aufsehen gesorgt. TV-Fotos: Helmut Gassen (3)
Hans Dampf in allen Gassen: Nach zwölf Jahren als Vorsitzender des Gewerbe- und Verkehrsvereins Daun ist Hans-Dieter Wilhelm zurückgetreten. Mit seinen Auftritten (wie auf dem Roller bei der Weihnachtsverlosung) und seinen Ideen (beim Ausrollen des roten Teppichs für die Kunden – gemeinsam mit Wolfgang von Wendt und Stefan Minninger vom GVV) hat er oft für Aufsehen gesorgt. TV-Fotos: Helmut Gassen (3) Foto: Helmut Gassen (HG) ("TV-Upload Gassen"
Lotse geht früher von Bord als geplant
Foto: Helmut Gassen (HG) ("TV-Upload Gassen"

Hans-Dieter Wilhelm (68) ist 3. Beigeordneter und Marktmeister von Daun, Fürsprecher des Einzelhandels, Mitglied im Ausschuss Standortmarketing der IHK Trier, Stadtführer, Hobby-Sportwart am Nürburgring und seit August auch Vorsitzender der Kolpingfamilie Daun. HG