Mächtig was los

Das Kreisjugendamt Vulkaneifel veranstaltet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Jugend Vulkaneifel, Vereinen und der Polizei im Rahmen der Sucht- und Gewaltprävention die 13. Auflage der Aktion "Non Stop Sport, Spiel, Spaß und Information".

Gerolstein/Hillesheim/Jünkerath. (red) An drei Veranstaltungsorten im Kreis wird am Samstag, 19. März, von 11 bis 19 Uhr, für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren eine Vielzahl von Sport- und Spielaktivitäten im Rahmen der Veranstaltung "Non Stop Sport, Spiel, Spaß und Information" angeboten.

In der Turnhalle der Grundschule Hillesheim bieten die Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Hillesheim, der Pastoralreferent des Dekanats Gerolstein-Hillesheim und der Schulsozialarbeiter in Kooperation mit der Taekwondo-Gruppe des SV Neunkirchen-Steinborn und einer Karategruppe von 13 bis 14 Uhr Karate und von 15 bis 16 Uhr Taekwondo sowie über den gesamten Veranstaltungszeitraum ein offenes vielfältiges Spielangebot an.

Die Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Obere Kyll, die Leitung des Hauses der Jugend in Jünkerath und der Jugendbildungsstätte Don Bosco laden zu gemeinsamen Spielen in den Spielsaal der Jugendbildungsstätte Don Bosco nach Jünkerath ein. Neben Geschicklichkeitsspielen bietet der Schützenverein einen Kurs in Bogenschießen an.

In der Sporthalle der Realschule plus in Gerolstein wird Fußball gespielt. Das sportliche Angebot wird vom Haus der Jugend Gerolstein und der Dekra-Akademie organisiert.

Alle Veranstaltungsorte sind durch einen permanenten Kleinbustransfer miteinander verbunden. Der Bustransfer ist kostenlos. Speisen werden gegen einen geringen Unkostenbeitrag verkauft.

Ausführliche Informationen zum Tagesprogramm und den Teilnahmebedingungen gibt`s bei den beteiligten Institutionen und bei Kreisjugendpfleger Kurt Laux in Daun (Telefon 06592/933258; E-Mail: kurt.laux@vulkaneifel.de)