Mädchen rennt in Auto

HOHENFELS-ESSINGEN. (red) Schwer verletzt wurde am Donnerstagmittag ein zehnjähriges Mädchen, das von einem Auto erfasst wurde. Das Mädchen war aus einem Bus gestiegen und auf die Fahrbahn gelaufen, ohne auf den Verkehr zu achten.

Die Schülerin lief in ein Auto und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Zur genauen Rekonstruktion des Unfalls wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt.