1. Region
  2. Vulkaneifel

Männergesangverein Birresborn dankt seinem Chorleiter

Männergesangverein Birresborn dankt seinem Chorleiter

Der Männergesangverein Birresborn (MGV) bedankte sich auf seiner Mitgliederversammlung bei Helmut Ehses dafür, dass dieser 13 Jahre lang den Chor geleitet hat. Für viele der jüngsten Erfolge des Vereins war er verantwortlich.

Birresborn. Helmut Ehses musste die Leitung des MGV-Chores im Frühjahr aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Der Vorsitzende Karl Seidel würdigte in seiner Laudatio die wichtigsten Stationen des Ensembles unter seiner musikalischen Leitung.
Ehses hatte am 1. Februar 1999 die Chorleitung beim MGV von Peter Monix übernommen. "Ich lasse Euch nicht hängen", sagte Ehses damals.
Seidel betonte, dass der MGV in den 13 Jahren unter Ehses\' Dirigat erfolgreich gearbeitet habe. In seiner Ansprache hob der Vorsitzende als besonderes Verdienst die Organisation des Kreischorfestes im Vulkaneifelkreis vor acht Jahren hervor. Auch das Gemeinschaftskonzert des MGV mit dem Ural-Kosaken-Chor Andrey Scholuch in der Kirche von Birresborn vor vier Jahren sei ein weiterer Höhepunkt in der Vereinsgeschichte gewesen. Aber auch die Advents- und Frühlingssingen im Altenheim Maternus sowie die Adventskonzerte in der Birresborner Kirche seien stets erfolgreich gewesen.
Der MGV sei etliche Male bei verschiedensten Konzerten in der Region und bei befreundeten Vereinen aufgetreten. Zu erwähnen sei auch die Teilnahme am Kreisleistungssingen des Chorverbandes vor zwölf Jahren, das der MGV mit der Note "sehr gut" abschloss. Eine Leistung, die der Verein 2008 wiederholen konnte. Damit durfte der für drei Jahre damit werben, ein "Leistungschor des Chorverbandes Rheinland Pfalz" zu sein. red