1. Region
  2. Vulkaneifel

Magnete, Mikroskope und kleine Macher: Viertklässler lernen bei Schnuppertag Angebot der Realschule Daun kennen

Magnete, Mikroskope und kleine Macher: Viertklässler lernen bei Schnuppertag Angebot der Realschule Daun kennen

Beim Schnuppertag haben 75 interessierte Viertklässler die Drei-Maare-Realschule plus in Daun kennengelernt - und bei coolen Experimenten, einer Schnitzeljagd und Spielen Spaß gehabt und Einblicke in neue Fächer und Arbeitsweisen erhalten.

Foto: (e_daun )

Daun. Für die meisten Grundschüler beginnt im nächsten Schuljahr und mit dem Wechsel auf eine weiterführende Schule ein neuer Lebensabschnitt. 75 von ihnen haben sich nun einen ganzen Tag in der Drei-Maare-Realschule plus in Daun umgesehen. Auf dieser Rallye machten sie beispielsweise erste Erfahrungen mit dem neuen Fach Nawi, das in der Orientierungsstufe alle Naturwissenschaften vereint. Beim Mikroskopieren wurden kleinste Zellen unter die Lupe genommen, Zwiebeln und Haare untersucht. Der neunjährige Nico Steinstrass von der Grundschule Daun fand dies sehr spannend: "Das ist meine Lieblingsstation, weil ich noch nie mikroskopiert habe."
Nele und Viktoria von der Grundschule Dockweiler wiederum haben feinste Metallspänchen mit Magneten in Muster gebracht und anschließend mit Haarspray fixiert, um sie als kleines Andenken mit nach Hause nehmen zu können. Sie waren begeistert bei der Sache - und das Thema weiterführende Schule nehmen sie locker. "Wir sind da gar nicht ängstlich."
Während an einer weiteren Station gebastelt und ein Tannenbaum geschmückt wurde, ging es bei der Küchenschlacht in der Schulküche turbulent zu. Einige Viertklässler bereiteten unter Anleitung von Küchenchef Stefan Müsseler Pizzabrötchen zu, was großen Anklang fand. Und während die angehenden Pennäler praktische Erfahrungen machten, wurden ihre Eltern theoretisch über die Drei-Maare-Realschule plus mit Fachoberschule informiert, die derzeit 32 Klassen, 640 Schüler, 44 Lehrer und Lehrerinnen umfasst. red