1. Region
  2. Vulkaneifel

Mann verletzt Frau mit Schreckschusspistole

Mann verletzt Frau mit Schreckschusspistole

Uersfeld. (red) Ein nach Angaben der Polizei offenbar psychisch kranker Mann hat in einem Mehrfamilienhaus in Uersfeld in der Verbandsgemeinde Kelberg eine Frau mit einer Schreckschusspistole bedroht und dabei leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitagnachmittag.



Nach Angaben der Polizeiinspektion in Daun haben Täter und Opfer im selben Haus gelebt und waren Nachbarn. Die Frau habe nach dem Angriff aus dem Haus flüchten können und habe kurz darauf selbst die Polizei verständigt. Inzwischen habe der 35-Jährige damit gedroht, weitere Personen aus dem haus zu verletzen. Die Polizei ließ daraufhin das Mehrfamilienhaus unter einem Vorwand räumen und brachte so die weiteren Bewohner in Sicherheit.

Anschließend stürmte ein Sondereinsatzkommando die Wohnung und überwältigte den Mann. Nach der Festnahme soll er in die Psychiatrie eingewiesen worden sein. Seine Schuldfähigkeit solle überprüft werden, hieß es. Weitere Informationen zum Vorfall gab es von der Polizei in Daun nicht. Die Staatsanwaltschaft Trier hat die Ermittlungen übernommen.