1. Region
  2. Vulkaneifel

Markante Gebäude in Hillesheim mit Kurzinformationen versehen

Stadtgeschichte : Geschichtlicher Einblick in markante Gebäude in Hillesheim

(red) Eine Stadt, die einiges zu bieten hat: In Hillesheim gibt es einen mittelalterlichen Stadtkern mit sehenswerter Kirche, bemerkenswert ist auch die Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert. Schon länger hatte die Hillesheimer Stadtführerin Felicitas Schulz die Idee, geschichtlich wichtige und für die Stadt markante Gebäude mit Kurz­informationen zu versehen, die den vielen Hillesheimer Gästen, aber auch den Einheimischen einen geschichtlichen Einblick gewähren würden.

Mit fachlicher Unterstützung von Klaus Follmann und dem Einsatz der Aktivengruppe (Manfred Bauer, Ernst Mathar, Hans-Ottmar Weyand) konnte dieses Vorhaben nun umgesetzt werden. Dabei waren sowohl die Stadtverwaltung als auch die Gebäudebesitzer der Sache gegenüber sehr aufgeschlossen. Nun sind in fünf  Arbeitseinsätzen 19 Schilder in Absprache mit den Hausbesitzern angebracht worden und geben allen Besuchern in ansprechender und kurzer Form Hintergrundinfos zu den sehenswerten Bauten, die sich über das gesamte Stadtgebiet verteilen.