1. Region
  2. Vulkaneifel

Marschieren für den Frieden

Marschieren für den Frieden

DAUN. (red) Unter dem Motto "Krieg löst keine Probleme - Krieg schafft Probleme" ruft die Friedensgruppe Daun zu einer Demonstration am Donnerstag, 13. März, in der Dauner Innenstadt auf. Die Demonstration soll um 17 Uhr am Forum beginnen und nach einem Marsch durch die Innenstadt mit einer Kundgebung vor dem Forum enden.

Für Redebeiträge für die Abschlusskundgebung haben zugesagt: Pfarrer Matthias Engelke (Internationaler Versöhnungsbund), Leonie Faber (Grüne), Abdul M. Husseini (freier Publizist), Mario Müller (SPD), Karl Heinz Päulgen (DGB) und Hildegard Slabik-Münter (Friedensgruppe Daun). Der Aufruf zur Demonstration wird unterstützt vom DGB- und GEW-Kreisverband Daun, Gewerkschaft verdi, Arbeiterwohlfahrt Daun, evangelische und katholische Pfarrgemeinde Daun, Bündnis 90/Die Grünen-Kreisverband und -Kreistagsfraktion, SPD-Kreisverband Daun, Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier, die Friedensgruppen Bitburg und Cochem und sowie die Pax-Christi-Gruppe Wittlich. Information: Klaus Heller, Dreis-Brück, E-Mail: kl.heller@t-online.de, Internet: www.friedensgruppe-daun.de