May würdigt Verdienste seines Vorgängers

May würdigt Verdienste seines Vorgängers

Gerolsteins Stadtbürgermeister Bernd May (parteilos) bedauert, dass bei seinem Interview im Trierischen Volksfreund der Eindruck entstanden ist, er habe in Sachen Kindergartenbau in der Raderstraße die ersten Gespräche mit der Firma Streif geführt. Er sagt: "Die ersten Gespräche mit Streif hat bereits mein Vorgänger Karl-Heinz Schwartz, den ich persönlich sehr schätze, geführt.

"
Die Idee, dass Streif die Kita baut und die Stadt Gerolstein diese anmietet, habe jedoch er erstmals aufgebracht, so May. Er sagt: "Somit war dies der erstmalige Vorschlag einer öffentlich-privaten Partnerschaft und auch die Basis für die weitere Suche nach aktiven Partnern zur jetzigen Realisierung der Kita-Erstellung im Rahmen eines PPP-Projekts." red