1. Region
  2. Vulkaneifel

Mehr als 50 Jahre im Verband

Mehr als 50 Jahre im Verband

Der Kreisverband Vulkaneifel im Bundesverband Rehabilitation Deutschland (BDH) hat Theo Schenkmann für seine mehr als 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Katzwinkel. (red) Theo Schenkmann ist 85 Jahre alt und eines der ältesten Mitglieder im BDH-Kreisverband Vulkaneifel. Er lebt mit seiner Frau Else in Katzwinkel.

Schenkmann erlitt im Zweiten Weltkrieg in Italien schwere Kopfverletzungen und verlor ein Auge. Direkt nach dem Krieg trat er dem BDH in Ratingen bei.

Dort hat er sich mit Hilfe seiner Frau Else in der dortigen Gruppe als Kassierer betätigt, ehe die Familie in die Eifel übersiedelte.

Der Vorstand, vertreten durch Walter Schneider und Karl Brang, überreichten die Ehrennadel und die Urkunde des BDH sowie einen Präsentkorb.

Brang bedankte sich für die langjährige Treue zum Verband und überreichte Else Schenkmann Blumen zum Dank.

Der BDH-Kreisverband Vulkaneifel hat mehr 380 Mitglieder, vorrangig im Bereich Obere Kyll und auch im südlichen NRW (Blankenheim bis zu deutsch-belgischen Grenze nach Losheim).