1. Region
  2. Vulkaneifel

Mehr Strahlen durch Strom

Mehr Strahlen durch Strom

Zum selben Thema schreibt dieser Leser:

Dieser Funkmast in Kerpen scheint ja auf die Gemüter zu schlagen.Hierzu sollten einige Fragen gestellt werden dürfen:Wieviele Handys mag es wohl in Kerpen geben? Ob auch die Zeitgenossen oder deren Angehörige, die sich hier gegen diesen Mast kundtun, ein solches Handy haben und auch nutzen?Leben sie dann auf Kosten anderer, da sie den Empfang für das Handy von einem anderen Funkmast gewährleistet bekommen? Können sich heute noch Geschäfte oder Autohäuser, beispielsweise Abschleppwagen, ohne Handy oder Funkgerät leisten, nicht auf Handy erreichbar zu sein? Strommasten auf Häusern (gebündelt in der ganzen Ortschaft) geben mehr gesundheitsbeinträchtigende Strahlen ab als ein solcher Funkmast. Aber wer mag denn in der heutigen Zeit schon ohne Spülmaschine und Licht leben?Gottfried Johannes Bender, 54570 NerothHANDYMAST