1. Region
  2. Vulkaneifel

Mehr Vulkaneifel im TV!

Mehr Vulkaneifel im TV!

DAUN/KELBERG. Noch mehr lokale Seiten, noch spannendere Inhalte, aktuelle Informationen aus der Nachbarschaft: Das bietet von heute an der Trierische Volksfreund in der Dauner Zeitung für die Stadt Daun und die Verbandsgemeinden Daun und Kelberg.

"Wer in der Region lebt, muss den Volksfreund lesen, um mitreden zu können." Diese Aussage stammt aus der großen Leserbefragung des Trierischen Volksfreunds vom vergangenen Jahr (siehe Seite 4/5). Damit auch Sie in Zukunft noch besser "mitreden" können, bieten wir Ihnen ab heute täglich zwei Seiten mehr lokale Berichterstattung. Das sind zwei Seiten mehr Geschichten von Menschen aus unserer Heimat, zwei Seiten mehr aktuelle Informationen und zwei Seiten mehr mit interessanten Geschichten aus der näheren Umgebung.Übersichtlichkeit: Alles bleibt am Platz

Von heute an erscheint Ihr vertrauter Trierischer Volksfreund mit dem speziell für die Stadt Daun und die Verbandsgemeinden Daun und Kelberg gestalteten Lokalteil - und zwar mit zwei zusätzlichen Seiten. Im erweiterten Lokalteil können wir Texte und Bilder aus Ihrem direkten Lebensumfeld noch zeitnäher veröffentlichen als bisher. So berichten wir ab heute auf der zweiten Seite des Lokalteils der Dauner Zeitung zusätzlich aus den Orten rund um die Kreisstadt und Kelberg. Zudem werfen wir auf dieser Seite täglich einen Blick über die Grenze in die im Norden und Osten angrenzenden Kreise und Nordrhein-Westfalen. Diese Seite wird den Titel Vulkaneifel tragen. Die dritte Seite des Lokalteils bleibt wie bisher dem Bereich Gerolstein und Hillesheim vorbehalten. Es folgt die Seite mit dem Blick in Richtung Prüm. Ergänzend wird auf den folgenden Seiten täglich das Wichtigste aus Manderscheid und Wittlich sowie aus dem Kreis Bitburg-Prüm, aus Nordrhein-Westfalen, den nördlich und östlich angrenzenden Kreisen und der Region Trier berichtet, so dass Sie wirklich nichts mehr verpassen. Abgerundet wird der Dauner Lokalteil durch die bekannt zuverlässige Service-Seite, auf der auch künftig alle interessanten Termine aus dem Kreis Daun und der Region zu finden sind, sowie die täglichen lokalen Themenseiten zu Wirtschaft, Kultur, Vereinen, Szene, Land und Leuten, Familie. Im neuen, größeren Lokalteil informieren wir Sie noch schneller über die wichtigen Ereignisse in der Region. Wir können das starke ehrenamtliche Engagement der zahlreichen Vereine und auch die Arbeit von Verbänden und Veranstaltern noch aktueller und besser würdigen. Wir setzen dabei auch inhaltlich neue Akzente, denn zum erweiterten Umfang tritt eine Reihe neuer regelmäßiger Serien und Geschichten, mit denen wir Sie überraschen wollen. So werden wir Ihnen regelmäßig die "Frage der Woche" stellen, Historie und Histörchen erzählen und erzählen lassen, die schönsten Plätze und Orte aus der Eifel zeigen und vorstellen. Die von Ihnen geschätzte Übersichtlichkeit Ihres Volksfreunds geht dabei nicht verloren: Das Lokale finden Sie dort, wo Sie es auch bisher fanden. Auch Nachrichten, Sport und Kultur bleiben unverändert an ihrem Platz. Es wird mehr Hintergründe und Reportagen auf aktuellen Themenseiten geben - sei es über politische Ereignisse, sei es über Forschung und Wissen oder Familie. Zusätzlich können Sie alles Wissenswerte über die neuesten Kinofilme lesen, erfahren neue Nachrichten aus der Welt des Internets, und natürlich können Sie die besten Einträge aus den TV-Weblogs lesen. Sportlich interessierte Leser dürfen sich auf ein qualitativ verbessertes Angebot freuen: Wir setzen weniger auf 1:0-Berichterstattung und Ankündigungen, stattdessen mehr auf Lesegeschichten, Personalstorys, Interviews, mehr Themen für Frauen und Familien, mehr Fußball-Bundesliga, Formel 1 und Leichtathletik. Auch im Sport wollen wir aktueller berichten und bieten dienstags eine komplette Tabellenseite mit zusätzlichen Informationen über die Wettbewerbe. Und zwar passgenau auf Ihre Ausgabe zugeschnitten mit dem Besten, was der Lokalsport in der Region zu bieten hat. Wir beim Trierischen Volksfreund sehen uns als Sprachrohr für die Menschen in der Region, für die Vereine, für die Veranstalter, für Wirtschaft und Handel. Er ist in diesem Umfang das einzige Medium, das täglich aus unserer Region über unsere Heimat berichtet. Nun wird der Volksfreund noch besser, interessanter, spannender und bringt uns noch näher zu Ihnen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Schauen! Kontakt: Stephan Sartoris, Telefon 06592/9630-30, E-Mail: s.sartoris@volksfreund.de.