Mehren lädt zum Feuerwehrtag ein

Feuerwehr : Mehren lädt zum Feuerwehrtag ein

(red) Der Feuerwehrtag der Verbandsgemeinde Daun findet anlässlich des 110-jährigen Bestehens der örtlichen Wehr am Sonntag, 7. Juli, in Mehren statt. Der Feuerwehrtag ist eine besondere Veranstaltung, die nur alle fünf Jahre stattfindet.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Mehren präsentieren sich ab 10 Uhr in der Kapellenstraße auch die Polizei, der Rettungsdienst, die Bundeswehr und das Technische Hilfswerk mit Fahrzeugen und Ausrüstung. Zudem wird das Hochwasserschutzmobil vor Ort sein. Dort können sich Interessierte bei den Mitarbeitern des Hochwasserkompetenz-Zentrums Köln über vorbeugende Maßnahmen zum Schutz von Gebäuden und Grundstücken gegen Überschwemmungen informieren. Besonders großes Interesse dürfte die Präsentation eines Polizeihubschraubers bei den Besuchern finden.

Die Freiwillige Feuerwehr wird mit Übungen die Rettung von verletzten Personen aus Fahrzeugen demonstrieren. Auch die Jugendfeuerwehren werden beim Verbandsgemeinde-Feuerwehrtag vertreten sein. Um 10 Uhr findet in der Mehrzweckhalle der Grundschule Mehren die diesjährige Wehrführertagung statt, das Rreffen der Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daun statt. Im Rahmen der Tagung wird VG-Wehrleiter Thomas Simonis seinen Rechenschaftsbericht vorlegen. Außerdem werden Führungskräfte aus ihren Ämtern verabschiedet und neue Führungskräfte ernannt oder bestellt. Außerdem wird zahlreichen Feuerwehrangehörigen das Silberne Feuerwehrehrenzeichen für die 25-jährige aktive Tätigkeit in einer Feuerwehr verliehen.

Das Festprogramm des Feuerwehrtags am Sonntag in Mehren: 10 bis 12 Uhr Wehrführertagung, Begrüßung durch den Wehrleiter der Verbandsgemeinde Daun, Thomas Simonis. 12 Uhr Mittagessen gestellt vom DRK-Ortsverband Gerolstein, 13 bis 15 Uhr Auftritt des Musikvereins Mehren, 16 Uhr Konzert der fidelen Eifelländer.

Mehr von Volksfreund