Menschen und Müll

ADENAU. (red) Kunst mit religiösem Hintergrund bestimmt das Schaffen von Beate Heinen. Die Grafikerin aus Wassenach zeigt derzeit ihre Werke in Adenau. Seit 1971 erstellt Beate Heinen Zeichnungen und Grafiken mit religiösem Hintergrund.

Einen Querschnitt der Werke zeigt die Adenauer Ausstellung. Zu den Exponaten im Haus Hartmann gehört das Bild "Menschwerdung" und die "Mülltonnenmadonna", das im Erscheinungsjahr 1976 die Vereinsamung von Menschen prophezeite. Die Ausstellung ist bis zum 27. August zu sehen. Am Sonntag, 20. August, findet um 11 Uhr ein Gespräch mit der Künstlerin im Haus Hartmann statt.

Mehr von Volksfreund