1. Region
  2. Vulkaneifel

Milchautomaten in der Vulkaneifel beschädigt

Polizei : Mehrere Milchautomaten im Visier der Täter

(red)  Nach Mitteilung der Polizei hat in der Nacht auf Samstag ein bislang unbekannter Täter gegen 4.30 Uhr die Milchbar eines landwirtschaftlichen Betriebs im Wiesbaumer Ortsteil Mirbach betreten und mehrfach versucht, die verschlossenen Fächer zu öffnen.

Dabei wurde der Automat beschädigt. Der Täter wird so beschrieben: normale Statur, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, dunkle Jacke mit Kapuze, über die linke Schulter geschnallter dunkler Brustbeutel und weiß-schwarz gemusterter Mundnasenschutz aus Stoff. Die Polizeiinspektion Daun bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06592/96260 oder unter pidaun@polizei.rlp.de zu melden.

Fast zeitgleich, am Samstag zwischen 4.10 und 4.30 Uhr, hat ein ebenfalls noch unbekannter Täter die Milchtankstelle in Birgel ins Visier genommen. Er habe zunächst aus einem Kühlschrank Lebensmittel entnommen, ohne diese zu bezahlen. Vermutlich im Anschluss habe er sich zu einer auf demselben Grundstück befindlichen Hütte begeben, die Eingangstür aufgebrochen, aber dort nichts gestohlen. Anschließend sei der Mann zurück wieder zur Milchtankstelle gegangen, habe das Schloss der Ausgabeautomaten aufgebrochen, sich aber dann doch ohne Beute davongemacht. Die Täterbeschreibung: normale Statur, etwa 1,85 Meter groß, gekleidet mit dunkler Hose und heller Jacke mit Kapuze, über die linke Schulter geschnallter Brustbeutel und hellem Mundnasenschutz aus Stoff.

Die Polizeiinspektion Prüm, die für das Gebiet der ehemaligen Verbandsgemeinde Obere Kyll zuständig ist, bittet Zeugen, sich unter Telefon 06551/9420 oder unter pipruem@polizei.rlp.de zu melden.