Mit 180 Sachen auf Bundesstraße unterwegs

Mit 180 Sachen auf Bundesstraße unterwegs

Oberbettingen/Dreis-Brück/Daun. (red) Mit 180 Stundenkilometern ist ein 62-jähriger Autofahrer am Montag auf der Bundesstraße 257 bei Daun unterwegs gewesen. Erlaubt sind 100 Stundenkilometer. Der Fahrer muss Bußgeld zahlen.

Bei ihren Geschwindigkeitskontrollen hat die Polizei am Montag noch weitere 19 Fahrer bei Oberbettingen, Dreis-Brück und Daun verwarnt. Gegen 13 Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Mehr von Volksfreund