Mit Interesse dabei

HILLESHEIM. (red) Zu seiner ersten Sitzung im Jahr und damit zur ersten Sitzung mit der neuen Vorsitzenden, Heike Bohn, kam der Vorstand der Urlaubsregion Hillesheim/Vulkaneifel zusammen.

Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hillesheim soll gleichzeitig dem Verein Urlaubsregion Hillesheim/Vulkaneifel vorstehen - so steht es in der Satzung des Vereins. Die neue Hillesheimer Bürgermeisterin, Heike Bohn, ist nach eigenen Angaben sehr interessiert an der touristischen Arbeit in der Region. Bei ihrer ersten Sitzung stand eine Fülle von Themen zur Beratung an. Nachdem Geschäftsführer Manfred Schmitz über den Sachstand des Eifelkrimi-Wanderwegs, des Bolsdorfer Tälchens mit Barfußpfad, der Qualitätsoffensive Eifel und der Klassifizierung von Privatbetrieben berichtet hatte, war die Werbung mit Katalogen, Magazinen und über das Internet zentrales Thema. Außerdem wurden Probleme beim Reservierungssystem diskutiert.