Mit Volldampf unterwegs durch die Vulkaneifel

Mit Volldampf unterwegs durch die Vulkaneifel

Die Saison der Eifelquerbahn läuft bereits seit Ostern. Wochenends und feiertags fahren die historischen Schienenbusse von Gerolstein über Ulmen bis nach Kaisersesch.


In Kaisersesch kann man umsteigen in die Pellenz-Eifel-Bahn der DB regio. Mit den modernisierten roten Triebwagen können die Gäste täglich im Stundentakt (auch am Wochenende) bis nach Andernach weiterfahren, von wo aus gute Anschlüsse in Richtung Koblenz sowie Richtung Bonn/Köln bestehen.
Vom 1. Juli bis 31. August gibt es Dampfzugsonderfahrten, und zwar montags bis freitags zwischen Gerolstein, Daun und Ulmen.
Im Internet unter www.eifelquerbahn.de finden sich alle Infos zur 52 Kilometer langen Eisenbahnstrecke von Gerolstein nach Kaisersesch. Auch in gedruckter Form gibt es die wichtigsten Infos zur Eifelquerbahn. red
Die Broschüre ist kostenlos erhältlich bei der Vulkan-Eifel-Bahn, Kasselburger Weg 16, 54568 Gerolstein, Telefon 06591/94998710, E-Mail: info@veb. de

Mehr von Volksfreund