Mofa-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Mofa-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Üxheim-Niederehe. (red) Schwer verletzt wurde ein 16-jähriger Mofa-Fahrer am Donnerstag gegen 15.45 Uhr in Niederehe, weil ein PKW-Fahrer dessen Vorfahrt missachtet hatte. Der 47-jährige Fahrzeugführer war die Kreisstraße aus Richtung Üxheim gefahren und wollte an der Kreuzung die Kreisstraße 59 in Richtung Niederehe überqueren.

Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt des herannahenden Mofa-Fahrers, der bei der Kollision zu Fall kam. Der Geschädigte wurde ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro.