Morgen 21.2.

LETZTE FAHRT NACH RUSSLAND: Nach 14 Jahren ist endgültig Schluss: Der Vorsitzende der Hilfsorganisation "Eifellicht", der Gerolsteiner Ludwig Hahn, bringt an Ostern noch einmal Hilfsgüter nach Russland und tritt dann von der Spitze ab.

Im TV-Gespräch zieht er Bilanz seines langjährigen Engagements und blickt in eine Zukunft ohne ihn.

Mehr von Volksfreund