Motorradfahrer bei Kelberg schwer verletzt

Motorradfahrer bei Kelberg schwer verletzt

An einer Abbiegung in der Vulkaneifel hat ein Autofahrer ein Motorrad übersehen - es kam zum Zusammenstoß.

Ein 48-jähriger Fahrer eines Kleinbusses war laut Polizei am Montagabend gegen 18 Uhr auf der B257 zwischen Kelberg (Landkreis Vulkaneifel) und Ulmen unterwegs, als er in Richtung Mosbruch abbiegen wollte. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Beim Zusammenstoß zog sich der Motorradfahrer schwere Beinverletzungen zu, der Fahrer des Kleinbusses und seine Beifahrerin erlitten einen Schock. Der Schaden, der bei dem Unfall entstand, beläuft sich auf rund 7000 Euro.

Mehr von Volksfreund