Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Sonntag in der Nähe von Niederbettingen schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden. Dies teilte die Polizei am Montag mit.

Gegen 13.50 Uhr sei der Mann (52) aus Nordrhein-Westfalen mit seinem Zweirad auf der K 47 zwischen Gerolstein und Hillesheim unterwegs gewesen. Ein in einem Auto vor ihm fahrender Mann hatte laut Polizei am Ortseingang Niederbettingen gebremst, da er nach links abbiegen wollte und ihm ein Wagen aus Richtung Hillesheim entgegenkam. Der Motorradfahrer habe dies zu spät erkannt. Um eine Kollision mit dem vorausfahrenden Wagen zu verhindern, sei er nach links ausgewichen, habe diesen gestreift und sei frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Der Motorradfahrer habe dabei schwere Verletzungen erlitten. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens sei leicht verletzt worden. Sachschaden laut Polizei: 25 000 Euro. redWeitere Polizeimeldungen im Internet unter: volksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund