Motorradfahrer kommt bei Unfall in der Eifel ums Leben

Motorradfahrer kommt bei Unfall in der Eifel ums Leben

Bei einem Unfall ist am Freitagmittag ein Motorradfahrer bei Kelberg (Vulkaneifelkreis) ums Leben gekommen.

Foto: Agentur siko
Foto: Agentur siko
Foto: Agentur Siko

Nach Angaben der Dauner Polizei wollte ein 54-jähriger Autofahrer aus Nordrhein-Westfalen gegen 13.15 Uhr von der B 257 nach links auf die L 101 in Richtung Mosbruch abbiegen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Motorrad, mit dem ein niederländisches Ehepaar unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der 64-jährige Motorradfahrer zog sich dabei tödliche Verletzungen zu, die 59-jährige Sozia wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die B 257 ist im Bereich der Unfallstelle in beide Fahrrichtungen voll gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Im Einsatz sind die Feuerwehr Kelberg, ein Rettungshubschrauber, ein Notarztwagen und drei Rettungswagen sowie zwei Streifen der Polizeiinspektion Daun und die Straßenmeisterei Kelberg.

Ein Video finden Sie hier .

Mehr von Volksfreund