Motorradfahrerin bei Unfall in der Eifel schwer verletzt

Motorradfahrerin bei Unfall in der Eifel schwer verletzt

Eine Motorradfahrerin ist am Sonntag in Lirstal (Vulkaneifelkreis) bei einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt worden.

Wie die Polizei Daun mitteilte, fuhr eine Motorradfahrerin am Sonntagmittag auf der Hauptstraße in Pelm hinter einem Auto. Dessen Fahrer wollte in Lirstal nach links auf die K 96 einbiegen. Gleichzeitig habe die Motorradfahrerin zum Überholen angesetzt und dabei den Wagen gestreift und sei anschließend gegen eine Hauswand geprallt und vom Motorrad geschleudert worden. Die 54-jährige Niederländerin erlitt schwerste Gesichtsverletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.