1. Region
  2. Vulkaneifel

Motorradsymposium mit Tipps und praktischen Übungen für Biker

Sicherheit : Tipps für sichere Touren auf zwei Rädern

Polizeipräsidium Trier richtet in Wiesbaum ein ganztägiges Motorradsymposium für Fahrer ab 45 aus.

(red) Das Polizeipräsidium Trier veranstaltet am Samstag, 21. April, ab 8.30 Uhr erneut ein Motorradsymposium im Unternehmerpark Higis in Wiesbaum. Zum sechsten Mal bieten Experten Tipps und praktische Übungen für Motorradfahrer über 45 Jahre. Diese Altersgruppe taucht in der Unfallstatistik seit Jahren überproportional auf. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Neu- oder Wiedereinsteigern fehlt es an Fahrpraxis. Viele ältere Motorradfahrer sind sich über ihr Leistungsvermögen oder ihre gesundheitlichen Beeinträchtigungen oft nicht im Klaren. Die Teilnahme ist kostenfrei, bis auf das Mittagessen. Beim Symposium referieren Ärzte über gesundheitliche Risiken, ein Ingenieur erklärt die Wirkung und Handhabung der Assistenzsysteme moderner Zweiräder.

Die Teilnehmer können unter Anleitung von Fahrlehrern praktische Fahrübungen absolvieren, um die Handhabung ihres Motorrades zu verbessern. Dazu ist es erforderlich, dass mit dem eigenen Motorrad angereist und Schutzbekleidung getragen wird. Wer sich angesprochen fühlt und ein Zweirad ab 125 Kubikzentimeter fährt, kann sich ausschließlich per E-Mail unter Angabe des Namens, der Adresse, des Geburtsdatums und des amtlichen Kennzeichens an motorradsymposium@polizei.rlp.de melden. Wiederholer können nicht berücksichtigt werden. Vom Veranstalter wird eine Teilnahmebestätigung mit der Tagesordnung oder eine Absage per E-Mail übersandt.