MOTORSPORT

OBEREHE/HILLESHEIM. Die 35. ADAC-Rallye Oberehe zog wieder Tausende von Rallyefans aus Deutschland und den Beneluxstaaten an. Schon beim Start am Samstagmorgen auf dem Viehmarktplatz in Hillesheim zeigte sich, dass der Umzug in den Marktort als neuer Start- und Zielort richtig war.

110 Rallyeteilnehmer, darunter vier ehemalige Gewinner der Rallye, nahmen an den Wertungsprüfungen bei Basberg, Leudersdorf, Niederehe und Oberehe die jeweils zweimal gefahren wurden, teil. Vorjahressieger Willi Stumpf erwischte es schon früh, er musste wegen eines technischen Defekts ausscheiden. (Ausführlicher Bericht am Dienstag im Sportteil) (HG)/Foto: Helmut Gassen